Die-Gen eration-Z

Christian Scholz Gedanken und Materialien zur Generation Z



 

Generation Z und MINT?

von Christian Scholz am 4. April 2015

Zur Zeit ist es wieder einmal Mode, überall vor allem nach MINT zu rufen. Auch wenn das als generelle Ausbaurichtung für Universitäten nicht ganz unproblematisch ist (vgl. Kommentar im Handelsblatt ), bahnt sich ein ganz anderes Problem an.

Ist MINT für die Generation Z attraktiv? Hier sind Zweifel angebracht (-> link):

„Hinzu kommt eine Beobachtung bei der jungen Generation: „Ich kenne Nachwuchswissenschaftlerinnen, die sehr gute Masterstudentinnen waren, nun aber nicht promovieren möchten, weil ihnen die Freizeit und geregelte Arbeitszeiten wichtiger sind.“ Damit trifft sie den Kern der Debatte um die Generation Z, die nun im Begriff ist, die Vorgängergeneration Y abzulösen. Sie kennzeichnet sich unter anderem dadurch, dass „Führungsverantwortung und flexible Arbeitszeiten an Reiz verlieren“, wie der Ökonomieprofessor Christian Scholz feststellt. So könnte der Aufstieg der Frauen in den MINT-Bereichen ins Stocken geraten: Das Interesse an technischen Berufen steigt, die Lust, dort eine Führungsposition einzunehmen, jedoch nicht.“

Vielleicht sollten alle diejenigen, die nach MINT rufen, sich einmal mit der Generation Z auseinandersetzen. Denn da gilt: Denn erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt.

Kommentare sind geschlossen.