Die-Gen eration-Z

Christian Scholz Gedanken und Materialien zur Generation Z



 

Interview auf WiWo-green

von Christian Scholz am 4. März 2015

 interviewt Christian Scholz zu seinem Buch „Generation Z“. Zwei Ausschnitte:

WiWo Green: Herr Scholz, wie tickt die Generation Z? 

Christian Scholz: Ein markantes Wort für diese Generation ist „realistisch“. Sie macht sich keine Illusionen darüber, wie ungerecht das Arbeitsleben beschaffen ist. Die heute Anfang Zwanzigjährigen sehen Massenentlassungen auf der einen und Managergehälter im Millionenhöhe auf der anderen Seite. Und sie sehen, dass sich trotz der vielen Diskussionen nichts geändert hat und glauben auch nicht daran, dass sich etwas ändert.

Dann muss die Generation Z ja ziemlich pessimistisch sein.  

So überraschend es ist: Sie sind überhaupt nicht pessimistisch. Das hat wohl mit ihrer Fähigkeit der Entkopplung zu tun. Sie lassen die Probleme nicht zu nah an sich heran. Anders als ihre Vorgänger haben die Z-ler auch nicht den Anspruch, die Welt zu retten – und deshalb sind sie auch nicht enttäuscht, wenn es nicht gelingt.

Das gesamte Interview findet man -> hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.